Jugendschutz

Ab welchem Alter darf ich im Holocafé spielen?

Physisches Mindestalter

Liebe Eltern: Bei Virtual Reality geht es nicht nur um die Inhalte, sondern auch um das Wachstum eurer Kinder, denn die Hardware muss passen und soll natürlich auch für die Augen angenehm sein. Deswegen haben wir ein absolutes Mindestalter von 6 Jahren vorgesehen. Natürlich wächst jedes Kind unterschiedlich schnell. Ob die VR-Brille eurem Kind passt, könnt ihr auch selber nachmessen: Ihr ermittelt einfach den Augenabstand, indem ihr von Pupille zu Pupille messt. Der Mindestabstand sollte 55 mm nicht unterschreiten, sonst wird euer Kind nur unscharf sehen oder ggf. bei der Benutzung schielen. Das macht nicht nur keinen Spaß, sondern tut auch den Augen weh.

Begleitung durch Eltern

Jugendliche unter 16 Jahren dürfen bei uns nur in Begleitung einer erziehungsberechtigten Person spielen. Das sind im Regelfall die Eltern, es kann sich aber auch um eine sogenannte "erziehungsbeauftragte Person" handeln. Diese Person muss mindestens 18 Jahre alt sein und sollte sich uns gegenüber als solche durch eine Bescheinigung ausweisen können.

Ab 16 Jahren könnt ihr während unserer Öffnungszeiten auch ohne Begleitung bei uns spielen.

Freigabe der Spiele

Da jede Spielfläche von einer Gruppe bespielt wird, ist das jüngste Gruppenmitglied ausschlaggebend dafür, welche Titel wir euch freigeben. Welche Alterseinstufung unsere Spiele haben, seht ihr in der Übersicht.

Wenn ihr unter 18 seid, haltet bitte ein amtliches Ausweisdokument bereit, ansonsten dürfen wir euch nur Titel spielen lassen, die ab 6 Jahren freigegeben sind.

Alle Regelungen im Detail findet ihr in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen